Mit Motorrad gegen Familien-Van

Kradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

image_pdfimage_print

BlaulichtRechtmehring – Am Kirchweihsonntag ereignete sich gegen 16 Uhr auf der B15-Abzweigung Rechtmehring ein schwerer Unfall: Aus noch ungeklärter Ursache prallte der Fahrer einer Ducati im Kreuzungsbereich gegen einen Familien-Van. Er schleuderte mit seiner Maschine etwa 25 Meter in eine angrenzende Wiese. Die Insassen des Wagens kamen mit einem großen Schrecken davon und wurden durch BRK-Personal betreut. Der Kradfahrer aus dem Landkreis Mühldorf wurde laut Polizei mittelschwer verletzt. Er wurde durch das BRK Haag erstversorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Der Verkehr auf der Bundesstraße wurde durch die freiwilligen Feuerwehren aus Rechtmehring und Schleefeld an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.