Mit dem Schrecken davon gekommen

... aber hoher Blechschaden über 10.000 Euro bei Griesstätt

image_pdfimage_print

BlaulichtGriesstätt – Den Sonntagmittag hatten sie sich auch anders vorgestellt: Der Fahrer eines Mazda 2 wollte gegen 12 Uhr am Sonntag mit seinem Wagen die Staatsstraße bei Griesstätt in Richtung Berg überqueren. Dabei übersah er den von rechts aus Richtung B 15 kommenden Mercedes. Der Mazda prallte diesem in die Fahrerseite. Beide Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Hoch jedoch der Blechschaden – er liegt über 10.000 Euro.

Die Feuerwehr Griesstätt war an der Unfallstelle und beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.