Junger Motorradfahrer schwer verletzt

Mitten in Maxlrain frontal gegen Opel geprallt - VW fuhr auf

image_pdfimage_print

Maxlrain/Tuntenhausen – Schwere Verletzungen hat sich am gestrigen Montag ein junger Motorradfahrer zugezogen. In Maxlrain kam er auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in ein Auto. Der 23-Jährige war mit seiner BMW von Beyharting kommend in Richtung Aibling unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve in Maxlrain verlor er die Kontrolle über sein Kraftrad, geriet ins Schlingern und prallte in den entgegenkommenden Opel.

Dessen Fahrerin versuchte zwar noch zu bremsen und auszuweichen, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Hinter der Opel-Fahrerin befand sich ein weiterer Autofahrer mit seinem VW. Er schaffte es auch nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und touchierte noch leicht den vor ihm befindlichen Opel.

Der 23-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht. Die Opel-Fahrerin sowie ihre Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen sowie einen Schock. Sowohl am Motorrad, als auch am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei Bad Aibling hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.