Jeans, Stiefel, Jacken von erheblichem Wert

... aus Geschäft im Gillitzerblock gestohlen - Kripo ermittelt

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganIm Laufe des Wochenendes brachen unbekannte Täter in ein Rosenheimer Bekleidungsgeschäft im Gillitzerblock ein und entwendeten dort Kleidung von erheblichem Wert. Das teilt das Polizeipräsidium am Dienstagnachmittag mit. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Nach bisherigem Stand öffneten die Einbrecher gewaltsam eine Türe und gelangten so in den Verkaufsraum. Dort nahmen sie zunächst das Wechselgeld aus der Kasse und wendeten sich dann dem Warenbestand zu. Aus dem Geschäft nahmen sie Stiefel, Jeanshosen, Jacken und Schals von erheblichem Wert …

… und steckten diese zum Abtransport in mehrere Kleidersäcke der Marke „Drykorn“, die sie ebenfalls im Geschäft vorfanden, so die Kripo. Anschließend entfernten sie sich unerkannt vom Tatort.

Aufgefallen war der Einbruch erst am Montagmorgen, als das Bekleidungsgeschäft von Angestellten geöffnet werden sollte und diese die beschädigte Seitentüre bemerkten. Es entstand hier nur geringer Sachschaden.

Bei den entwendeten Kleidersäcken handelt es sich um mehrere, schwarze Anzughüllen mit weißer Aufschrift. Auf der Vorderseite ist der Schriftzug „DRYKORN“ und auf der Rückseite der Schriftzug „DRYKORN FOR BEAUTIFUL PEOPLE“ abgedruckt.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

o Wem sind am vergangenen Wochenende (in der Zeit zwischen Freitag, 26.09.2014, 18:00 Uhr bis Montag, 29.09.2014, 09:45 Uhr) am Gillitzerblock verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

o Wer kann Angaben zum Verbleib der beschriebenen schwarzen Kleidersäcke der Marke „Drykorn“ machen?

o Wem sind solche Kleidersäcke aufgefallen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.