Großeinsatz wegen einer Tupperdose

Mann (49) hatte vergessen, die Herdplatte auszuschalten

image_pdfimage_print

BlaulichtÜber die integrierte Leitstelle in Rosenheim wurde gestern am frühen Abend eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Stifterstraße in Rosenheim mitgeteilt. Nach Eintreffen der Streifen der Polizei und mehrerer Fahrzeuge der Feuerwehr konnte recht schnell Entwarnung gegeben werden. Der 49-jährige Bewohner der Stifterstraße wollte sich etwas zu essen machen. Er vergaß jedoch, die Herdplatte wieder auszuschalten. Eine Tupperdose, die er zuvor auf die Herdplatte gestellt hatte, begann zu schmoren und zu rauchen. Der Bewohner erschrak und schaltete die Herdplatte aber schnell aus. Zudem öffnete er gleich die Fenster und alarmierte die Feuerwehr.

Verletzt wurde bei dem Vorfall weder der Bewohner selbst, noch die Nachbarn, die alle in heller Aufregung waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.