„Gesetzes-Verstöße“: Polizei löst Party auf

Zudem Blitzeis, Nebel: Polizei begleitet abwandernde Gäste

image_pdfimage_print

BlaulichtSchnaitsee/Schabinghof – Zunächst wegen Ruhestörung und kurz darauf wegen einer drohenden Schlägerei wurde die Polizei am Sonntagmorgen zu einer Party in Schnaitsee im Ortsteil Schabinghof gerufen. Vor Ort war zwar von der mitgeteilten Schlägerei nichts mehr festzustellen, jedoch staunten die Beamten nicht schlecht über die Größe der Feier – zumal bei der Polizei keine Anmeldung für eine Party dieser Größe vorlag. Sie sei als Feier für einen Meistertitel gedacht gewesen – habe aber laut Polizei schnell den „Charakter“ einer Discoparty bekommen. Die Aussicht auf „billige“ Getränke habe viele Gäste angelockt, heißt es weiter.

Die Veranstaltung wurde durch die Streife beendet. Die Abwanderung der zumeist deutlich angetrunkenen Gäste wurde durch Polizeifahrzeuge begleitet – das Blitzeis auf der Fahrbahn und der zu dieser Zeit dichte Nebel machte dies nötig. Die drei für die Party Verantwortlichen müssen sich nun wegen diverser Verstöße gegen das Gaststättengesetz und gegen das Landes-, Straf- und Verordnungsgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.