Gegen Baum: 18-Jähriger schwerst verletzt

Lengmoos: Mit Hubschrauber in ein Unfall-Krankenhaus

image_pdfimage_print

Lengmoos – Schrecklicher Unfall in der Nacht zum Sonntag bei Lengmoss: Ein 18-Jähriger wurde im Autowrack eingeklemmt und schwerst verletzt. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person mitgeteilt. Auf der Verbindungsstraße zwischen Ramsau und Lengmoos, geriet der 18-Jährige mit seinem Auto aus noch ungeklärten Gründen, so die Polizei, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Wagen kam im Anschluss daran in einer Wiese zum Liegen. Der junge Autofahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen werden. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Unfallkrankenhaus verbracht. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle hinzugezogen. An der Unfallstelle und für Absperrmaßnahmen waren die Feuerwehren Haag, Ramsau und Lengmoos mit 40 Mann im Einsatz. Die Kreisstraße war nach dem Unfall drei Stunden gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.