Festnahmen in Asylunterkünften

Drogen-Razzia der Rosenheimer Polizei - Neun Männer in Haft genommen

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten am heutigen frühen Dienstagmorgen mehrere Asylbewerberunterkünfte im südlichen Landkreis Rosenheim. Ziel war die Sicherstellung von Betäubungsmitteln sowie die Festnahme mehrerer Personen. Drogenfahnder der Kripo Rosenheim übernahmen die Sachbearbeitung.

Aufgrund polizeilicher Ermittlungen wurde bekannt, dass in Asylbewerberunterkünften in Raubling, Neubeuern und Rohrdorf mehrere Bewohner im Zusammenhang mit Betäubungsmitteldelikten stehen sollen. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Traunstein beantragte daraufhin Durchsuchungsbeschlüsse sowie Haftbefehle gegen die Männer. Die Tatverdächtigen mit pakistanischer Staatsangehörigkeit sind im Alter von 20 bis 30 Jahren.

Am frühen Dienstagmorgen betraten zahlreiche Polizeikräfte die Unterkunftsräume in Raubling, Neubeuern sowie Rohrdorf. Eine Durchsuchung führte zur Sicherstellung von Cannabisprodukten. Nach bisherigen Erkenntnissen deutet die aufgefundene Menge auf ein Handeltreiben hin. Insgesamt neun Personen wurden vor Ort festgenommen.

Gegen sieben Personen bestanden bereits Haftbefehle. Die Männer müssen sich nun wegen Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Im Laufe des heutigen Tages erfolgen die ersten Vorführungen der Beschuldigten beim Amtsgericht Rosenheim.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 Gedanken zu „Festnahmen in Asylunterkünften

  1. Uiuiui…..da wird es aber harte Urteile geben!
    „Gegen sieben Personen bestand bereits Haftbefehl“
    Einfach nur unglaublich!
    Dass Straftaten keinerlei Einfluss auf das Asylverfahren haben,
    ist eine absolute Frechheit!

    114

    15
    Antworten
    1. Ja die läßt man halt mal freirumlaufen trotz Haftbefehl, vielleicht machen Sie noch ein paar abhängig und bringen Sie auf Zeit um……………ist ja noch nix passiert………………………………………………….

      70

      10
      Antworten
    2. @a Oberbayer
      Stimmt doch gar nicht, bevor man solch Lügen in die Welt hinaus posaunt sollte man zumindest einmal eine Suchmaschine bedienen!

      http://asylfakten.de/hat-eine-straftat-einfluss-auf-das-asylverfahren/
      https://m.bundesregierung.de/Webs/Bregm/DE/Themen/Fluechtlings-Asylpolitik/4-FAQ/_node.html

      18

      44
      Antworten
      1. Carola Sommer

        @Jurist
        Hallo Jurist, es mag ja sein, dass es diese Verschärfungen im Asylgesetz gibt. Leider werden die nicht eingehalten und/oder Asylbewerber „besorgen“ sich Atteste oder schreien kurz vor der Abschiebung nach Asyl und schon wird nicht abgeschoben, nein, da werden Terrorverdächtige sogar Minuten vor der Abschiebung wieder aus dem Flieger geholt.

        Und das in Asylunterkünften mit Drogen gehandelt wird ist nichts neues.
        Sie schaffen sich von dort aus auch gleich ihre neue Kundschaft.

        Mit freundlichen Grüßen
        Carola Sommer

        64

        17
        Antworten
        1. Das macht die genannte Lüge trotzdem nicht besser. Tun Sie hier bitte nicht so als ob Sie eine ernstzunehmende Diskussionspartnerin sind, Sie haben sich durch ihre Aussagen in der Vergangenheit genauso für pragmatische Diskussionen zum Thema Umgang mit Flüchtlingen disqualifiziert wie die Jubel-Bonzen am Münchner Hauptbahnhof oder eine Simone Peter mit ihren Aussagen nach Silvester. Genauso wie die beurteilen Sie Menschen eben nicht individuell sondern nach ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion etc.

          21

          59
          Antworten
          1. Carola Sommer

            Hallo Jurist,
            schade, jedoch dachte ich mir so etwas schon.
            Sie unterstellen mir wieder etwas, obwohl Sie mich genau so wenig kennen, wie andere die hier mit Unsachlichkeit auf meine Post antworten.
            Angriffe wie „… böses, frustriertes, altes Weib …“ „… von Hass zerfessen …“ „… nicht ernst zu nehmen …“ kamen immer nur von Ihrer „Seite“.
            Dies lässt bei mir zum wiederholten Male den Eindruck aufkommen, dass Ihnen, wie den anderen, lediglich keine Argumente mehr haben.
            Gehen die sachlichen Argumente aus, muss man beleidigend und übergriffig werden.
            Es gibt schon den nächsten Beitrag hier, der darauf schließen lässt, dass so manche Asylbewerber eben nicht so nett sind, wie es sich die Befürworter wünschen.
            Zwei Frauen vergewaltigt und mit mehreren Identitäten unterwegs.
            Die Täter für den Anschlag auf den BVB-Bus sind nun offensichtlich auch wohl eher in der „bunten Ecke“ zu suchen.
            Ich stände gerne als sachliche Diskussionspartnerin zur Verfügung. Das Sie das nicht wollen, finde ich sehr schade
            Mit freundlichen Grüßen
            Carola Sommer

            41

            21
        2. Hallo (liebe) Frau Sommer,
          wir wissen ja alle, dass Sie weder Vorurteile – geschweige denn rassistisch sind, nein Sie schreiben einfach nur die Wahrheit …

          …. Das stimmt doch, Frau Sommer?

          17

          38
          Antworten
        3. Für den vorletzten Satz in ihrem zweiten Kommentar schlage ich sie glatt für den Literaturpreis vor. Ich krieg mich nicht mehr ein lol.

          8

          36
          Antworten
          1. Richtig, ein Deutscher und ein Iraker! Bunt eben!

            MOMENT! STOPP! Nach der Logik vieler hier sind nun ALLE Deutschen böse und schlecht und sowieso illegal da!
            Sofort abschieben! Alle! Auch mich! Schade, mir hätte es hier ganz gut gefallen (U-Bahn fahren und so). Aber hilft ja nix! Bin einfach ein böser Mensch! Also servus!

            3

            25
          2. Carola Sommer

            Sehen Sie Roland, genau das ist es was ich meine.
            Unsachliche Angriffe, hochnäsig von oben herab, andere als dumm bezeichnen. Warum sind Leute wie Sie immer gleich so aggressiv?
            Und da stellen Jurist und Sie MICH als nicht ernst zu nehmenden Diskussionspartner hin?
            Auch Sie kennen mich nicht, lieber Roland, und inzwischen hoffe ich, dass wir uns auch nie kennen lernen.
            Denken denn Leute wie Sie, Jurist und SJW nicht an ihre Kinder (falls vorhanden)?
            Ich kann mich sehr gut mit Menschen arrangieren, EGAL woher sie kommen.
            Womit ich mich aber nicht arrangieren KANN und auch nicht arrangieren WILL, sind kriminelle Betrüger, Mörder, Vergewaltiger und Terroristen
            Mit freundlichen Grüßen
            Carola Sommer

            33

            6
  2. Wenn wunderts denn?

    41

    6
    Antworten
    1. Hallo Jurist,
      vielen Dank für die Info!
      Hier war ich wohl nicht ganz auf dem laufenden Stand.
      Ob und in wie weit diese Gesetzesänderung angewandt wird,
      ist wiederum die andere Frage, ein gutes (schlechtes) Beispiel hierfür ist die Abschiebepraxis.

      45

      1
      Antworten
    2. Da kann man nur sagen: “Armes Deutschland“
      Man sollte solche “Asylbewerber“ oder wie immer man diese nennen möchte sofort mit one-way-ticket dahin ve e frachten wo sie herkommen.
      Einfach respektlos das Verhalten von Menschen denen es ja vermeintlich soooo schlecht geht und vermeintlich nur Hilfe suchen….

      75

      8
      Antworten
      1. Unter drei Identitäten war der gemeldet laut heutigem Bericht der Wasserburger Stimme.
        Also vermutlich 3 mal für 3 Personen Hartz IV eingesackt (…)

        Mit 3 ml Hartz IV steht diesen Leuten mehr Geld zur Verfügung als einer 4köpfigen Familie, mit 1 Vollzeit- und 1 Teilzeitjob – zudem bekommen diese Asylanten alles umsonst … ja ich hör sie schon … die Kritiker …. Medikamentenzuzahlung ….. Krankenkasse …. GEZ Gebühr …. Kindergartengebühr …. alles wird bezahlt von ?????

        62

        7
        Antworten
  3. Es ist schon interessant sich hin und wieder mal mit Asylanten zu unterhalten.
    Ich hab mit Asylanten aus Syrien, Eritrea, Pakistan und einem aus dem Iran gesprochen.
    Es kamen Antworten wie
    „Deutschland will doch dass wir kommen und zahlt auch extra dafür wenn wir kommen, da muss man doch hin“ oder
    „Merkel will uns haben“, der Iraner hat gesagt
    „bei uns ist das nicht so mit Frauen, da muss ich heiraten, wenn die Eltern was erfahren, ich will frei leben“ und einer hat gesagt
    „Mir gefällt das hier, das U-Bahn fahren, das ist schön, das ist viel schöner als gehen“ …. das waren alles Männer die unter 30 Jahre alt waren.

    50

    14
    Antworten
    1. Da habe ich andere Erfahrungen gemacht Ingrid, den meisten war Angela Merkel gar nicht bekannt und sie haben mich verduzt angeschaut als ich erzählt habe dass es Deutsche gibg die sagen sie seien „eingeladen“ worden. Die meisten erzählen mir dass sie sich auf den Weg gemacht wurden nachdem ihr Haus durch Bomben zerstört wurde, Familien Mitglieder verschleppt wurden, sie zu lebenslangen Militär Dienst verpflichtet werden sollten, Zwangsverheiratet werden sollten oder sie quer durch Afrika von irgendwelchen Extremisten verfolgt wurden. Nur weil all sowas außerhalb unserer Vorstellungskraft liegt heisst es nicht dass es nicht stattfindet. Und nur weil bei uns die Mehrheit der Menschen nur durch noch mehr Geld und Wohlstand motiviert werden ihren Arsch hochzubekommen heisst das nicht das man von sich auf andere schließen soll.
      Das schliesst natürlich nicht aus dass es auch Menschen gibt die hier her kommen um die Sozialsysteme zu nutzen, diesen Menschen muss man schnellst möglich zeigen dass dies hier nicht möglich und gewünscht ist. Im übrigen können die meisten mit denen ich mich unterhalten habe es nicht nachvollziehen dass unser Staat so zimperlich mit ausländischen Staftätern oder Schmarotzern umgeht.

      28

      14
      Antworten
      1. PS: Wissen Sie was in Eritrea los ist? Wissen sie das man in Pakistan bzw. in der ganzen Region „Kollateralschaden“ eines US Drohnen Angriffs werden kann? Denken sie Menschen riskieren mehrfach ihr Leben, nehmen Folter in Kauf um hiet U-Bahn fahren zu können? Denken sie eine Flucht durch diese Gebiete ist mit Ihrer Urlaubsreise nach Thailand zu vergleichen.
        Mich macht diese Naivität wirklich wütend und selbst wenn Ihnen die Flüchtlinge mit denen sie bisher geredet haben so etwas erzählt haben, haben Sie schonmal drüber nachgedacht dass man einem Fremden vielleicht nicht sofort seine schlimmsten Traumatas mittteilt? Liegt es außerhalb ihrer Vorstellungskraft dasd man nicht sofort erzählt dass man vergewaltigt oder mit Benzin übergossen wurde. Können Sie sich vorstellen dass man nicht erzählt dass man seine Familie, Kinder nicht vor Mord und Folter schützen konnte?

        20

        34
        Antworten
        1. Natürlich gibt es Einzelne die das was Sie schildern erlebt haben.
          Das ist aber keine Rechtsgrundlage dafür, dass Zigtausende Asylbegehrende zum Beispiel von Italien aus nach Deutschland eingeflogen werden.
          Im 4-Augengespräch geben das viele Asylanten zu bzw. verkünden stolz „ich kam mit dem Flugzeug nach Deutschland“.

          40

          9
          Antworten
          1. Liefern Sie hier doch mal Zahlen für Ihre Aussagen.

            Mit dem Flugzeug kommt schon lang keiner mehr, weil man da solange im Transitbereich festgehalten wird, bis über den Antrag entschieden wurde.

            Sprechen Sie doch mal mit Bundespolizisten, die erzählen Ihnen auch was anderes.
            Ach ja und die Dreistigkeit zu behaupten, „Einzelne“ hätten Schlimmes erlebt. In Syrien wurden letzte Woche auch nur Einzelne vergast, oder?

            11

            32
  4. @jurist. Die mehrheit stimmt aber der frau sommer bei. Siehe daumen hoch. Jnd sie und ihresgleichen haben immer viele daumen nach unten. Tja dumm gelaufen. Ha?

    39

    19
    Antworten
    1. @anwohner, ich hoffe, dass das so nicht ist. Leider ist Dummheit nicht strafbar. Aber dann wären ja lt. Ihrer Aussage die Gefängnisse voll.

      10

      42
      Antworten
      1. @roland dann müssten sie ja der erste sein der reinkommt.

        25

        5
        Antworten
    2. @Anwohner
      Ach ja 😂 wir werden ja sehen, ob die AFD bei der nächsten Wahl über 50 % erringt.

      Aber durch die Aussage weiß ich ja jetzt, in was für einer Welt Sie leben.

      Kleiner Tipp: Auch mal rausgehen und nicht nur im Internet rumhängen, hat manchmal sehr wenig mit der Realität zu tun, wie man hier im Forum sehen kann. Zum Glück kann man im Internet auch nichts manipulieren 😉

      11

      42
      Antworten
      1. @jurist was hat die afd jetzt damit zu tun? Ich bin sehr wohl draussen und sehe was passiert. Z.b. drogen razzia in der burgau bei dem flüchtlingshaus der regierung.

        31

        2
        Antworten
  5. Ich sage nur, alles Fachkräfte – solche Leute braucht Deutschland

    48

    11
    Antworten
    1. Hallo SJW,
      mich würde interessieren, wie sie meinen, dass der Staat differenzieren soll, zwischen Asylbewerbern
      welchen Verfolgung, Hunger, Krieg, Folter, usw. droht und solchen die dies nur vorgeben um hier bleiben zu können
      und unseren Wohlstand zu genießen?
      Bei Menschen die tatsächlich in Not sind habe ich kein Problem, aber bei unseren Asylbedingungen müssen wir in Zukunft die halbe Welt aufnehmen.
      Ich komme viel rum, war unter anderem schon öfter in Afrika, Pakistan, Indien, Mittel- und Südamerika,….
      Was ich dort schon an Elend gesehen habe, da gibt es einige Asylbewerber (kaum zu glauben, aber ich unterhalte mich des Öfteren mit ihnen) bei uns,
      welche ein deutlich besseres Leben in Ihrer Heimat hatten.
      Ich bin nach wie vor der Meinung, dass dringend geholfen werden und vor allem die Fluchtursachen vor Ort bekämpft werden müssen,
      aber nicht massenhaft und unkontrolliert in Deutschland.

      37

      2
      Antworten