Dreiste Unfallflucht beim Eisstadion

Erst Schaden begutachtet - dann einfach davon gefahren

image_pdfimage_print

BlaulichtRosenheim – Wer hat diesen Vorfall beobachtet am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr beim Eisstadion in Rosenheim: Auf der Rathausstraße Ecke Brianconstraße war es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der fahrer eines schwarzen Geländewagens wollte nach links in die Briaconstraße abbiegen. Dabei übersah er einen gelben Chevrolet Kalos und touchierte diesen so heftig, dass die komplette linke Seite erheblich beschädigt wurde. Beide Unfallbeteiligten hielten an und begutachteten den Schaden am Chevrolet. Unter dem Vorwand, noch seinen Fotoapparat holen zu müssen, ging der Fahrer vom schwarzen Geländewagen zu seinem Auto …

… stieg ein und fuhr in Richtung Kufsteiner Straße davon. Noch geschockt vom Unfall und dem dreisten Verhalten des Unfallgegners konnten die 40-jährige Rosenheimerin und ihr Sohn lediglich erkennen, dass es sich um ein Rosenheimer Kennzeichen handelte.

Auf Grund der sichergestellten Spuren am Unfallort wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem unfallverursachenden Pkw um einen schwarzen Subaru handelte, der an der linken Front einen Unfallschaden aufweisen muss. Außerdem müsste sich am Subaru gelber Lack befinden.

Sollte es zum Verkehrsunfall weitere Zeugen geben, bittet die Polizeiinspektion Rosenheim um eine Mitteilung unter der Telefonnummer 08031-200-2200.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.