Dreiste Erpressung per Telefon

71-jährige Rentnerin in Aschau bedroht

image_pdfimage_print

BlaulichtAschau am Inn – Ein Mann mit vermutlich russischem Akzent rief vergangene Woche bei einer 71-jährigen Rentnerin in Aschau an. Sie müsse auf ein bestimmtes Konto bei einer Bank Geld bar einzahlen. Sollte sie dies nicht tun, würde er ihr komplettes Konto plündern. Die Rentnerin hob den geforderten Betrag ab und zahlte diesen auf das angegebene Konto ein.

Die Tochter der Frau erfuhr dies erst, nachdem das Geld schon auf dem fremden Konto war. Sie erstattete jetzt Anzeige.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.