Auf der B 15: Hund lief in ein Auto

Tier musste eingeschläfert werden

image_pdfimage_print

BlaulichtDiezmanning – Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend mitten auf der B 15 bei Diezmanning. Dort war ein 31jähriger Mann aus Eiselfing mit seinem Wagen in Richtung Dorfen unterwegs, als ihm kurz nach Ende des Diezmanninger Berges plötzlich ein schwarzer Hund direkt in den Pkw lief, so die Polizei. Der Autofahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Hund war beim freilaufenden Spiel mit anderen Hunden auf einmal entlaufen. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von der zur Unfallstelle geeilten Tierhalterin selbst in tierärztliche Behandlung gebracht…

Wie die Polizei meldet, waren die Verletzungen des Hundes so schwer, dass er eingeschläfert werden musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.