Angetrunken im Graben gelandet

Junger Mann und Beifahrer verletzt - Totalschaden am Auto

image_pdfimage_print

Griesstätt – Er konnte nicht verbergen, dass er betrunken gefahren ist: Am Samstag gegen Mittag befuhr ein junger Mann aus Amerang mit seinem Wagen die Staatsstraße 2079 in Fahrtrichtung Griesstätt. Kurz nach dem Weiler Weichselbaum kam das Auto – des laut Polizei angetrunkenen Fahrers – in einer Linkskurve von der Straße ab und rutschte in den dortigen Graben. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden dabei zum Glück nur leicht verletzt – mussten jedoch mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der junge Mann am Steuer alkoholisiert war. Daher wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Das Fahrzeug musste vom Abschleppdienst aus dem Graben geborgen werden – die St2079 an der Unfallstelle war deshalb kurzfristig komplett gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. Sein Auto wurde total beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.