Spuizeit is de scheenste Zeit

image_pdfimage_print
hund kaputt

Hund … kaputt!

Oiso, da Jack war jetzt ned so begeistert vom Berti und vom Fleggal, auf mein Arm wars doch sichara undas O’blos’nwern, vo zwoa riesige Pferdemäuler, hod er doch ned so subba gfund’n. Aba da Bruno, unsa Stoihund, der war toll fürn Jack, mid dem ko ma spuin und rumtob’n und Gaudi hom…. bis zur totalen Erschöpfung!

Undas Autofahr’n is aa ned am Jack sei Ding. Eini- und Ausisteing geht, er is ja aa o’gschnoid und derf hind’n neba da Sofie ihram Kindasitz hogga. Plötzlich sogt as Sofal: „Tsack kotz wieda!“ Mia ham gmoand, sie macht an Spaß, aba dem war leida ned so. Guad, so schlimm war’s jetz füa mi aa ned – weil’s Auto vo meina Schwesta war.

Mia kennan eam jetz aa scho zwoa Stund alloa lassen, ohne dass er des ganze Haus zammjault. Er is scho a Brava, unsa Jack. Und bon hamman aa no miassn, wei er a so g’stunga hod, das des neamd’s ned zumuten häst kinna!

Er hod oa-, zwoamoi am Dog sein Ausrasta, do lafft a wia a Damischer in da Wohnung rum, dann naus in Gart’n und wieda retur, bis er nimma ko, dann muass er a bissi ausrast’n. Und imma wenn i auf’d Nacht in’s Bett geh, duad’s ma fast leid, dass i eam de nächst’n acht Stund ned sig!

Aba jetz is ja Woch’nend, hurra! Eich aa a scheens! Des wünscht de Marion, de vom Jack…

marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.