Da Jack und da Müffel

image_pdfimage_print

HundJa brav war a scho, da Jack in da Welpen-Schule, aba leida z’miad… Oiso er konn jetzt scho „Hier“, „Sitz“ und fast „Platz“. Auf’s Kanapee und in’s Bett springt er a kaum no und schlafa duada jetzt im Schlafzimma, bis er des alloa schlaffa gwohnt is. As Spazierngeh schafft er scho subba, noch 20 Minutn braucht er hoid a kloans Erholungspäuschen, wos ma eahm aa vagunnan.

.

A‘s Soffal, mei kloane Nichte, nennt des „Jack duad Nini macha“. De zwoa san scho a eingespieltes Team. Wo’s Sofal is, is aa da Jack. Ganz b’sondas fasziniert is er aba vom Müffel, unsam weiß’n Zwerghaserl. I bin ma ned ganz sicha, ob da Jack in eam an Spuikameraden oda an Hosnbron singt? Nächste Woch probier ma des moi, wenn’s Soffal amoi bei da Oma is, fois es zu Missverständnissen zwischen Müffel und Jack kimmt. Und wos ganz subbaprima is, da Jack muass in da Nacht ned raus, des hoid der durch. Woi ma hoffa, dass des so bleibt.

Heid derf er moi mid zu de Ross fahr’n, des werd a Abenteuer wern, do wartn da Berti und a’s Fleggal, unsare Roß und da Bruno unsa Stoihund, aber des erfahrts dann am Freidog!

Eure Marion

marion

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.