Die Jungfrau macht dem Löwen Konkurrenz

Der aktuelle Sternenhimmel im Monat Mai

image_pdfimage_print

Und wieder stehen wir am Beginn eines neuen Monats, in dem sich am Himmel so Einiges tut. Unser Astronom Manuel Philipp beschreibt es so: Der bisherige Platzhirsch am Nachthimmel, nämlich der Löwe, bekommt im Mai Konkurrenz vom Sternbild Jungfrau. Beide leuchten über unseren Köpfen, nämlich etwas südlich des Zenits, um die Wette. Richtung Nordwesthorizont verabschieden sich langsam, aber sicher, die Zwillinge und der Fuhrmann (mit seinem hell leuchtenden Stern Kapella). Wer ein Frühaufsteher ist, dem sei diesen Monat der 22. Mai empfohlen.

Denn die sehr schmale Sichel des abnehmenden Mondes steht dann relativ nahe der Venus („Morgenstern“).

Zu finden ist dieser anmutende Anblick etwa eine faustbreit über dem Osthorizont. Man kann Beiden dann wunderbar zusehen, wie sie im immer heller werdenden Tageslicht allmählich verblassen. Zudem ist der Abend des kommenden Sonntag, 7. Mai, interessant. Da steht nämlich der Mond ziemlich nah am Planeten Jupiter vorbei. Dieses Schauspiel findet vor dem Sternbild Jungfrau statt. Der Mond ist somit ein prima Wegweiser.

Wer übrigens den Sternen unter fachkundiger Anleitung etwas näher kommen möchte, sollte sich eine Sternenführung von Manuel Philipp auf der Ratzinger Höhe nicht entgehen lassen. Alle Infos dazu: http://www.abenteuer-sterne.de/  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.