Ludwig Räuber: Wechsel bestätigt

Wie exklusiv berichtet von Rosenheim nach Ingolstadt

image_pdfimage_print

RäuberLudwig1Beim Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim gibt es kurzfristig noch einen Abgang zu vermelden. Der Wasserburger Abiturient Ludwig „Wiggerl“ Räuber (18) verlässt die Sechziger und wechselt zum Zweitligisten FC Ingolstadt 04 (wir berichteten bereits exklusiv) – so heißt es heute offiziell von Vereinsseite.

Dort soll das Talent – wie schon gemeldet – erst einmal in der Regionalliga-Reserve eingesetzt werden, die in der selben Liga spielt wie die Innstädter. Der offensive Mittelfeldspieler kam in der abgelaufenen Saison 23-mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore. Räuber sagte, er habe eine tolle Zeit in Rosenheim gehabt und freue sich nun auf eine neue Herausforderung. Diese hat bereits am Montag begonnen, denn da fuhr der 18-Jährige schon mit seinen neuen Teamkollegen ins Trainingslager.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.