1860: Erstes Testspiel erfolgreich absolviert

Rosenheim siegt 2:1 in Kirchanschöring - Unterhaching kommt

image_pdfimage_print

Rosenheim – Nach einer harten ersten Trainingswoche hat der TSV 1860 Rosenheim sein erstes Testspiel vor der neuen Regionalliga-Saison erfolgreich absolviert. Am Samstagnachmittag siegten die Sechzger beim Landesligisten SV Kirchanschöring mit 2:1 (2:1).

Das Trainerteam um Dirk Teschke setzte dabei alle zur Verfügung stehenden Akteure ein, wobei in der Halbzeit kräftig durchgewechselt wurde. Die Tore waren schon vorher gefallen: Nach der frühen Führung für Kirchanschöring drehten Benjamin Birner und Danijel Majdancevic den Spieß zugunsten der Rothemden noch in den ersten 45 Minuten um.

Zeit zum Ausruhen bleibt in den kommenden Tagen jedoch keine. Es folgen weiterhin tägliche Trainingseinheiten, ehe am Donnerstag eines der großen Highlights der Vorbereitung auf dem Programm steht. Dann empfangen die Sechziger den Drittligisten SpVgg Unterhaching zum Testkick. Anpfiff ist um 19 Uhr auf der Anlage des SV Söchtenau.

Zugänge: Christoph Wallner vom TSV 1860 München U19 – Charly Kunze vom TSV 1860 München U19 – Martin Stadler vom FC Bayern München U19 – Johannes Zintl von FC Carl-Zeiss Jena – Markus Achatz vom FC Ismaning und Robert Köhler von 1. FC Union Berlin.

Abgänge: Dominik Haas zum SV Amerang – Christian Hofmann zum  1. FC Miesbach – Florian Hofmann zum  1. FC Miesbach – Philipp Hallmen – Ziel unbekannt – Florian Pflügler vermutlich FC Augsburg.

Der Spielerkader, Saison 13/14:

Torwart: Robert Mayer – Thomas Süßmaier

Abwehr: 2 Georg Lenz  – 3 Markus Wallner – 6 Martin Stadler – 16 Eugen Martin – 17 Matthias Haas – 19 Markus Achatz – 22 Christoph Herberth – 32 Christoph Wallner

Mittelfeld: 5 Michael Kokocinski  – 7 Matthias Huber – 8 Philipp Maier  – 9 Frederik Schramme – 10 Benjamin Birner – 11 Danijel Majdancevic – 12 Markus Einsiedler – 15 Charly Kunze – 18 Robert Köhler – 20 Michael Pointvogel – 23 Ludwig Räuber –  29 Mario Staudigl

Sturm: 13 Thomas Masberg – 21 Martin Huber – 31 Fatih Eminoglu – 33 Johannes Zintl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.