Weltweit gefeiert – jetzt in Amerang

International renommiertes Ensemble Classique im Schloss

image_pdfimage_print

Ensemble_Classique_gAmerang – Eine großartige musikalische Reise in das Amerika von Duke Ellington, Leonard Bernstein und Tommy Dorsey wartet am morgigen Samstag, 20. Juli, auf die Gäste im Ameranger Schloß-Arkadenhof. Dazu europäische Werke von Albinoni bis Mozart. Das international renommierte Ensemble Classique entfacht ein einzigartiges musikalisches Feuerwerk und wird im Rahmen seiner Tourneen weltweit vom Publikum enthusiastisch gefeiert – so sicher auch in Amerang. Zu seinen bekanntesten Kompositionen zählen die im Auftrag von Professor Justus Frantz komponierte Eröffnungsfanfare des Schleswig-Holstein Musik-Festivals sowie die magische Erkennungsmelodie für David Copperfield.

Das Blechbläsersextett Ensemble Classique wurde 1986 in der Kulturmetropole Bad Wörishofen gegründet. Seit dem grandiosen Debüt beim Schleswig-Holstein Musik-Festival im Jahre 1989 war die steile Karriere der jungen Künstler nicht mehr aufzuhalten. Der einzigartige homogene Klang, die technische Brillanz sowie die superbe Musikalität ließen das Ensemble Classique rasch zu den international renommiertesten, bekanntesten und beliebtesten Blechbläserensembles unserer Zeit aufsteigen. Exklusivproduktionen mit SONY CLASSICAL und UNIVERSAL CLASSICS unterstreichen diese herausragende Stellung der Künstler.

Im Jahr 2000 komponierte Winfried Roch mit der „Unesco-Hymne – Fanfare of the nations“ die offizielle Friedenshymne für UNESCO, ein einzigartig völkerverbindendes Werk. Mit dieser Fanfare eröffnete das Ensemble Classique das „Memory of the world concert“ im Konzerthaus Berlin, wo die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde.

In 2005/06 unternimmt das Ensemble Classique eine Jubiläums-Tournee, die mit einem Gala-Konzert bei der UNO in New York und der Hymne „Europe meets America“ eröffnet wird. Diese Komposition aus der Feder von Winfried Roch erklingt in den bekanntesten
usikmetropolen der Welt als Zeichen der deutschamerikanischen Verbundenheit sowie der internationalen Völkerverständigung. Für dieses Engagement wurde das Ensemble Classique zum musikalischen Botschafter der NATO ernannt.

Im Jahr 2005 eröffnete das Ensemble Classique das Kunst- und Kulturprogramm der Bundesregierung zur Fußballweltmeisterschaft 2006. Das Galakonzert in der Alten Oper Frankfurt stand unter der Schirmherrschaft von OK-Präsident Franz Beckenbauer und Bundesinnenminister Otto Schily.

Gemäß dem Zitat ihres Wegbereiters Leonard Bernstein „Let´s make music as friends“ strahlt das Ensemble auf der Bühne gegenüber seinen Zuhörern eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Beliebt sind jene Künstler, denen das Publikum glaubt, dass sie nicht für sich selbst spielen, sondern für die Menschen, die ihnen zuhören. Das ist es wohl, was den besonderen Zauber bewirkt, wenn das Blechbläsersextett Ensemble Classique das Podium betritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.