Wörter oder Bilder – was ist Kunst?

Unser Tipp: Intelligentes, verspieltes Kino über den Wert des Ausdrucks

image_pdfimage_print

Kino tippWasserburg – Words and Pictures, Kratzbürste und Zyniker – Clive Owen und Juliette Binoche in den Hauptrollen! Sie geraten in dieser Romantik-Komödie ob der Wertigkeit von Wort und Bild aneinander – und finden dabei zueinander. Wörter oder Bilder? Die Präzision der Sprache oder die visuelle Wucht? Womit lässt sich mehr erreichen? Das ist unser heutiger Kino-Tipp – ein neuer Film, der an diesem Donnerstag im Wasserburger Utopia anläuft …

Und darum geht’s: Einst galt Jack Marcus als Hoffnung der US-Literaturszene, inzwischen lehrt er – dem Alkohol verfallen – an einer Eliteschule Neuenglands Englisch. Als Dina Delsanto zum Kollegium stößt – Arthritis zwang sie, die Staffelei gegen das Lehrerpult zu tauschen -, fühlt er sich sofort zur schlagfertig-eisigen Kollegin hingezogen. Er flirtet mit ihr, lässt aber gleichzeitig keine Gelegenheit aus, sie zu provozieren. Ein Wettstreit entspinnt sich, in dem geklärt werden soll, welche Kunstform mehr Schlagkraft besitzt: das Wort oder das Bild.

US 2013 REGIE Fred Schepisi DARSTELLER Clive Owen, Juliette Binoche, Valerie Tian, Bruce Davison KAMERA Ian Baker MUSIK Paul Grabowsky AB 0 JAHRE LÄNGE 116 MIN. FILMREIHE Hauptfilm WEB-LINK http://www.senator.de/movie/words-pictures

Das Programm der nächsten Tage

Dienstag

18.00 UHR Schadenfreundinnen

18.15 UHR Lauf Junge lauf

20.25 UHR Schadenfreundinnen

20.35 UHR Stereo

Mittwoch

18.00 UHR Schadenfreundinnen

18.15 UHR Lauf Junge lauf

20.25 UHR Good Vibrations

20.35 UHR Stereo

Donnerstag

18.15 UHR Grace of Monaco

18.30 UHR Angst essen Seele auf

20.15 UHR Words and Pictures

20.25 UHR Grace of Monaco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.