„Wir sind die Neuen“ im Utopia

Das Kinoprogramm der nächsten Tage auf einen Blick

image_pdfimage_print

5763_thumbMit breitem deutschen Staraufgebot wartet der Streifen „Wir sind die Neuen“ auf. Drei Alt-68 aus der früheren Studenten-WG ziehen nach 35 Jahren wieder zusammen, aus Geldmangel und um die gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen. Dabei geraten sie mit der jungen Studenten-WG einen Stock höher aneinander. Während die entspannten Oldies nachts trinken, philosophieren und alten Hits lauschen, wollen die pflichtversessenen Youngster nur Ruhe, Ordnung und Sauberkeit. Die Generationen kriegen sich in die Haare und merken nur langsam, dass beide voneinander profitieren können.

 

Wenn Studenten von früher auf Studenten von heute treffen, Lebensträume von einst auf Lebensentwürfe von jetzt… Mit „Shoppen” legte Regisseur und Drebhbuchautor Ralf Westhoff ein ausgesprochen innovatives Debüt vor, mit „Der letzte schöne Herbsttag” legte er liebevoll-charmant nach – mit „Wir sind die Neuen” übertrifft er sich jetzt selbst. Seine Generationen-Geschichte ist eine absolut überzeugende, vor scharfzüngigem Dialogwitz nur so funkelnde WG-Komödie der besonderen Art. Ein wunderbarer, warmherzig-witziger Film für Jungstudenten und alle schon etwas älteren Semester.

 

Dienstag, 12.08

18.00 UHR, Drachenzähmen leicht gemacht 2 – in 3D

18.15 UHR, Wir sind die Neuen

20.15 UHR, Frau Ella

20.30 UHR, Wir sind die Neuen

Am Stoa.

21.00 UHR, Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

 

Mittwoch, 13.08

15.45 UHR, Drachenzähmen leicht gemacht 2 – in 2D

16.00 UHR, Oskar, Rico und die Tieferschatten

18.00 UHR, Drachenzähmen leicht gemacht 2 – in 3D

18.15 UHR, Still

20.15 UHR, Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

20.30 UHR, Wir sind die Neuen

Am Stoa:

21.00 UHR, Saphirblau

Donnerstag, 14.08

18.30 UHR, Monsieur Claude und seine Töchter

20.35 UHR, Monsieur Claude und seine Töchter

Am Stoa: 20.00 UHR, KOFELGSCHROA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.