Wie Geheimdienste arbeiten …

Viel Mut zur Kritik: Politthriller Bethlehem neu im Utopia

image_pdfimage_print

BethlehemWasserburg – Bethlehem. So heißt ein neuer Spätfilm ab dem nächsten Wochenende im Kino Utopia in Wasserburg, der dort auch am Sonntag zur Matinee um 11 Uhr gezeigt wird. Der hochgradig spannende Politthriller ist im Konflikt zwischen Israel und Palästina angesiedelt und zeigt beide Seiten, ohne emotionale Schnörkel und ohne Partei zu ergreifen. Vielleicht ist es dieser aktuelle Bezug, der die Story vom Geheimagenten und seinem Informanten zu einer Parabel über die Sinnlosigkeit von Feindbildern und Kriegen macht.

Mit viel Mut zur Kritik an den beteiligten Parteien enthüllen Yuval Adler (er ist promovierter Philosoph und lebt in Tel Aviv)  und sein Coautor Ali Waked ein düsteres Bild des Nahost-Konfliktes, ohne dass dabei der Schwerpunkt auf vordergründigen Effekten liegt. Ihre sorgfältig recherchierte Geschichte lässt nur eine Schlussfolgerung zu: Wer Täter ist und wer das Opfer – das spielt in diesem Krieg keine Rolle mehr.

Israel/Belgien/Deutschland 2013 REGIE Yuval Adler DARSTELLER Shadi Mar’i, Tsahi Halevy, Hitham Omari, Tarek Copti, Michal Shtemler KAMERA Yaron Scharf MUSIK Yishai Adar AB 16 JAHRE LÄNGE 100 MIN. FILMREIHE Israeli Cinema WEB-LINK www.realfictionfilme.de/filme/bethlehem/index.php

Das Programm der nächsten Tage

Montag, 3. Februar

18.00 UHR Diana

18.15 UHR Io sono Li – Venezianische Freundschaft

20.00 UHR All Is Lost

20.30 UHR Das Mädchen und der Künstler

Dienstag, 4. Februar

15.30 UHR Fünf Freunde 3

15.45 UHR Auf dem Weg zur Schule

18.00 UHR Diana – OmU

18.15 UHR Das Mädchen und der Künstler

20.00 UHR La vie d’Adèle – Chapitre 1& 2 – Blau ist eine warme Farbe – O.m.U.

20.30 UHR All Is Lost

Mittwoch, 5. Februar

15.30 UHR Fünf Freunde 3

15.45 UHR Auf dem Weg zur Schule

18.00 UHR Diana

18.15 UHR Io sono Li – Venezianische Freundschaft

20.00 UHR Der Medicus

20.30 UHR Das Mädchen und der Künstler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.