Wie das Leben alle Pläne durcheinanderbringt

Hannas Reise - ein Neustart in Israel - Ein Film für Herz und Hirn

image_pdfimage_print

hanna 1Wasserburg – Hannas Reise. Im März im Wasserburger Kino Utopia. Julia von Heinz gelingt in dieser neuen, intelligenten Tragikomödie für Herz und Hirn die schwierige Gratwanderung zwischen Humor und Ernsthaftigkeit, Vergangenheit und Gegenwart, zwischen abgerissener Geschichtsschreibung und persönlicher Erfahrung. Der Begegnung zwischen einem Israeli und einer Deutschen mit dem charmanten Doron Amit und Karoline Schuch schaut man gerne zu. Und wenn es am offenen Ende der Love-Story heißt…

… „es bleibt kompliziert“, geht es auch um die Beziehung zwischen Deutschland und Israel.

Und darum geht’s: Die ehrgeizige BWL-Studentin Hanna macht aus Karrieregründen ein soziales Praktikum in Israel und stößt mit ihrer überheblichen Art bei Arbeitskollegen und „Wiedergutmachungsdeutschen“ in der WG auf Unverständnis. Dass sie sich in den attraktiven Betreuer mit seinen zynischen Sprüchen verliebt, war nicht vorgesehen. Aus seiner Sicht erlebt die junge Frau ein Land in permanentem Ausnahmezustand und wirft einen neuen Blick auf die deutsch-israelische Geschichte.

Worum es eigentlich geht: Der Film erzählt davon, wie das Leben einem alle Pläne durcheinander bringen kann. Und er wirft Fragen auf – nach dem, was die deutsche Geschichte mit den Jüngeren macht, wie sie bis in unsere Zeit wirkt.

Deutschland/Israel 2014 REGIE Julia von Heinz DARSTELLER Karoline Schuch, Doron Amit, Lore Richter, Max Mauff KAMERA Daniela Knapp MUSIK Matthias Petsche AB 0 JAHRE LÄNGE 100 MIN. FILMREIHE ISRAELI CINEMA WEB-LINK http://www.hannasreise.de

Das Programm heute und morgen:

Donnerstag, 27. Februar

17.45 UHR Vaterfreuden

18.00 UHR Der blinde Fleck – Täter. Attentäter. Einzeltäter?

20.00 UHR 12 Years a Slave

20.15 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

Freitag, 28. Februar

13.15 UHR Auf dem Weg zur Schule

15.15 UHR Vaterfreuden

15.30 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

17.45 UHR Vaterfreuden

18.00 UHR Der blinde Fleck – Täter. Attentäter. Einzeltäter?

20.00 UHR 12 Years a Slave

20.15 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

22.30 UHR Youth

22.45 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.