Nebenwege – pilgern auf bayerisch

Unser Kino-Tipp: Roadmovie in der niederbayerischen Provinz

image_pdfimage_print

nebenwege-004_articleWasserburg – Ein Abstecher ins Kino Waldkraiburg ist erlaubt – für diesen bayerischen Film: Nebenwege – pilgern auf bayerisch. In dem Roadmovie in der niederbayerischen Provinz sucht ein krisengeschüttelter Mann mit der Tochter nach seiner an Demenz erkrankten Mutter, die nicht ins Altersheim, sondern alleine nach Altötting pilgern will.


Richard Beller hat eine schwere Zeit durchzustehen. Seine Ehe ist zerbrochen, seine 14-jährige Tochter wendet sich von ihm ab und auch beruflich lief es für den Architekten schon einmal besser. Da fehlte es gerade noch, dass Bellers 78-jährige Mutter an Alzheimer erkrankt ist und nun in ein Altersheim umziehen soll. Die alte Frau denkt aber gar nicht daran, sich in die Obhut des Pflegepersonals zu begeben und beschließt kurzerhand alleine zur Schwarzen Madonna nach Altötting zu pilgern ..

Das Programm der nächsten Tage im Wasserburger Kino Utopia

Montag 

18.00 UHR Oktober November

18.15 UHR Beste Chance

20.30 UHR No Turning Back – Locke

20.35 UHR Beste Chance

Dienstag

18.15 UHR Beste Chance

18.30 UHR Locke

20.30 UHR Oktober November

20.35 UHR Beste Chance

Mittwoch

18.00 UHR Oktober November

18.15 UHR Beste Chance

20.30 UHR No Turning Back – Locke

20.35 UHR Beste Chance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.