Mandela: Viel zu kurze 141 Film-Minuten!

Der lange Weg zur Freiheit bald im Kino Utopia

image_pdfimage_print

mandela 1Wasserburg – Mandela, der lange Weg zur Freiheit. Einige Wochen nach dem Tod von Nelson Mandela ist dieser Film in den Kinos zu sehen – ab Anfang März auch im Utopia in Wasserburg. Kaum ein anderer Mensch hat die Weltpolitik unserer Zeit so beeinflusst wie Nelson Mandela. Nun wird seine außergewöhnliche Lebensgeschichte zum ersten Mal auf die große Leinwand gebracht und spannt einen dramatischen Bogen von seiner Kindheit, der ersten großen Liebe bis zu seinem beginnenden Kampf …

… gegen die Apartheid bis zu seiner Amtseinführung als erster Präsident des demokratischen Südafrikas.

Absolut sehenswert allein die schauspielerischen Leistungen von Idris Elba als Nelson und Naomie Harris als Winnie Mandela.

Bildgewaltig wird die zutiefst persönliche Geschichte eines Mannes porträtiert, der sich konsequent allen Widerständen entgegen stellt, um für ein besseres Leben in seinem Heimatland zu kämpfen. Noch während seiner 27-jährigen Haftstrafe auf der berüchtigten Gefängnisinsel Robben Island stieg Nelson Mandela zum charismatischen Führer der Anti-Apartheid-Bewegung auf und zum weltweiten Symbol für friedlichen Widerstand.

Der Film beschreibt die Entstehung eines Helden, der die Aufhebung der Rassentrennung und damit eine langersehnte politische Wende in Südafrika herbeiführte und ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an einen Menschen, der durch seinen unermüdlichen Kampf für Freiheit, Gleichheit und Unabhängigkeit die ganze Welt verändert hat.

Sehenswert – auch wenn kein Film auf dieser Welt seinem Lebenswerk jemals gerecht werden kann!!!

Das Programm der nächsten Tage

Montag, 17. Februar

18.00 UHR… und Äktschn!

18.15 UHR Le Weekend

20.15 UHR Le Weekend

20.30 UHR Vaterfreuden

Dienstag, 18. Februar

18.00 UHR… und Äktschn!

18.15 UHR Le Weekend O.m.U.

20.15 UHR Le Weekend

20.30 UHR Vaterfreuden

Mittwoch, 19. Februar

15.15 UHR Belle & Sebastian

15.30 UHR Vaterfreuden

18.00 UHR… und Äktschn!

18.15 UHR Le Weekend

20.15 UHR… und Äktschn!

20.30 UHR Vaterfreuden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.