Eindrucksvolle Reise quer durch Indien

Unser Kino-Tipp: Indian Dreams im Utopia Wasserburg

image_pdfimage_print

IndianWasserburg – Indian Dreams heißt ein Film, der am Donnerstag, 4. Juli, im Utopia in Wasserburg läuft. Indien ist auf dem besten Weg, das bevölkerungsreichste Land zu werden und zur wirtschaftlichen Weltmacht zu avancieren. Die eindrucksvolle Dokumentation von Walter Größbauer und Claudia Pöchlauer präsentiert landschaftliche wie gesellschaftliche Gegensätze, die dem Zuschauer verdeutlichen, dass man nicht von einem „Indien“ sprechen kann. Das erfährt man aus dem Blickwinkel des Protagonisten, der durch seine Reise selbst eine Entwicklung durchläuft.

Indien im 21. Jahrhundert: Der junge Inder Bhupinder Chauhan träumt davon, das Meer zu sehen. So nimmt er die lange Reise von Delhi in den Süden des Landes auf sich. Seine Fahrt erweist sich nicht nur als Abbild der landschaftlichen Vielfalt Indiens, sondern auch der vielschichtigen Gesellschaft. So begegnet er dem Rikschafahrer Raj, der seinen Platz im Leben gefunden hat, ebenso wie dem Tierschützer Lalu, der sich mehr Interesse der Menschen für die Tiere wünscht, oder die selbstbewusste Prabha, die für mehr Emanzipation kämpft.

Österreich/Indien 2013 – REGIE Walter Größbauer, Claudia Pöchlauer – KAMERA Walter Größbauer – MUSIK Karl Ritter – AB 6 JAHRE – LÄNGE 94 MIN. – FILMREIHE Indien im 21. Jahrhundert – WEB-LINK www.fortuna-media.com/portfolio/portfolio.

Das Programm der nächsten Tage

Montag, 1. Juli: 18 Uhr Tango Libre – 18.05 Uhr Before Midnight – 20.20 Uhr World War Z – in 3D – 20.30 Uhr Die wilde Zeit.

Dienstag, 2. Juli: 18 Uhr Tango Libre – 18.05 Uhr Wilaya – 20.20 Uhr World War Z – in 3D – 20.30 Uhr Tango Libre.

Mittwoch, 3. Juli: 18 UhrTango Libre – 18.05 Uhr Before Midnight – 20.20 Uhr World War Z – in 3D – 20.30 Uhr Die wilde Zeit.

Donnerstag, 5. Juli: 18.15 Uhr Indian Dreams – 20.15 Uhr The Place Beyond the Pines – 20.30 Uhr World War Z – in 3D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.