Ein Trauma der Nichtbeachtung

Unser Kino-Tipp: Missverstanden - das Leben der kleinen Aria

image_pdfimage_print

KinoMissverstanden – incompresa. So heißt ein Film in der italienischen Reihe demnächst im Wasserburger Kino mit deutschen Untertiteln. Wie erlebt ein neunjähriges Mädchen inmitten neurotischer, selbstverliebter Künstlereltern seine Kindheit? An einer Antwort hierauf versucht sich Underground-Ikone Asia Argento. Ihr neuer Film erzählt in expressiven Farben, verspielten Einstellungen und unterlegt von einem 80er-Jahre-Soundtrack eine Familien-Geschichte wie einen Horrorfilm. Die junge Hauptdarstellerin Giulia Salerno ist eine Entdeckung …

… gegen die selbst Gabriel Garko und Charlotte Gainsbourg als heillos zerstrittenes Elternpaar in den Hintergrund treten.

Die neunjährige Aria befindet sich mitten im Kreuzfeuer ihrer streitenden Eltern: ihre Mutter, eine Pianistin und ihr Vater, ein mäßig erfolgreicher Schauspieler. Über ihren Rosenkrieg haben sie Arias Bedürfnisse schon seit langer Zeit aus den Augen verloren. Das Mädchen bleibt sich selbst überlassen, ist einsam, denn auch in der Schule hat sie keine Freunde. Einzig eine schwarze, streunende Katze hat sich ihr als Wegbegleiter zur Seite gestellt …

Italien/Frankreich

2014

REGIE Asia Argento

DARSTELLER Giulia Salerno, Gabriel Garko, Charlotte Gainsbourg, Carolina Poccioni, Alice Pea Anna, Lou Castoldi

KAMERA Nicola Pecorini

MUSIK James Marlon Magas

AB 12 JAHRE

LÄNGE 106 MIN.

FILMREIHE Filmreihe: Vado al cinema – Im italienischen Original mit dt. Untertiteln!

Das Kino-Programm heute und morgen in Wasserburg:

Mittwoch 28.01
15.30 UHRDer große Trip – Wild
17.45 UHRHonig im Kopf
18.15 UHRDie Sprache des Herzens: Das Leben der Marie Heurtin
20.20 UHRDer große Trip – Wild
20.30 UHREine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach
Donnerstag 29.01
18.00 UHRDer große Trip – Wild
18.15 UHRSahara Salaam
20.25 UHRFrau Müller muss weg
20.35 UHRDie süße Gier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.