Ein elektrisierender Film über Männer

Ab Donnerstag im Kino Utopia: „The Place Beyond the Pines"

image_pdfimage_print

the-place-beyond-the-pines-free-preview-screenings-131046-a-1364298520-470-75-399x300Wasserburg – Freuen Sie sich im Wasserburger Kino ab Donnerstag auf den Film „The Place Beyond the Pines“ – ein ambitioniertes Epos, das drei Handlungsstränge und zwei Jahrzehnte umfasst. Ein elektrisierender und sehenswerter Film über Männer, die von ihrem inneren oder äußeren Schmerz zu extremen Handlungen getrieben werden. Eine Meditation über Schuld und Sühne – und Väter und Söhne. Ein Film, in dem die Darsteller – neben Gosling vor allem Bradley Cooper – zu überragender Form auflaufen.

Ein Motorradstuntfahrer kündigt seinen Job auf dem Rummel, als er wieder Kontakt mit einer Frau aufnimmt, mit der er eine Affäre hatte, und erfährt, dass er Vater eines einjährigen Sohnes hat. Von dem Gefühl erfüllt, für den Jungen sorgen zu müssen, beginnt er Banken auszurauben. Ein aufrechter Cop wird bei einem heldenhaften Einsatz schwer verletzt und droht an den Folgen zu zerschellen, als korrupte Cops ihn vereinnahmen wollen. Jahre später schließen die mittlerweile jugendlichen Söhne der beiden Männer Freundschaft.

USA 2012 – REGIE Derek Cianfrance – DARSTELLER Ryan Gosling, Bradley Cooper, Eva Mendes, Ray Liotta, Bruce Greenwood, Dane DeHaan, Emory Cohen – MUSIK Gabe Hilfer – AB 12 JAHRE – LÄNGE 140 MIN. – FILMREIHE Auslesefilm.

Das Programm bis Donnerstag:

Dienstag, 2. Juli: 18 Uhr Tango Libre – 18.05 Uhr Wilaya – 20.20 Uhr World War Z – in 3D – 20.30 Uhr Tango Libre.

Mittwoch, 3. Juli: 18 UhrTango Libre – 18.05 Uhr Before Midnight – 20.20 Uhr World War Z – in 3D – 20.30 Uhr Die wilde Zeit.

Donnerstag, 5. Juli: 18.15 Uhr Indian Dreams – 20.15 Uhr The Place Beyond the Pines – 20.30 Uhr World War Z – in 3D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.