Die Well­brüder aus’m Biermoos …

... sind am Freitag in der LandWirtschaft Staudham - „Special-Guest" Gerhard Polt

image_pdfimage_print

SONY DSCStaudham – Gerhard Polt verkörpert wie kaum ein anderer die Zerissenheit des bayerischen Wesens zwischen Spießertum und Anarchie. Und da Stofferl (Christoph) und da Michi Well haben zusammen mit ihrem Bruder Karl die neue Formation „Die Well­brüder aus’m Biermoos“ gegründet. An diesem Freitag, 30. Januar, ist das Quartett in der LandWirtschaft Staudham zu Gast. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und den Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt …

Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei aber die „da unten“ zu verschonen.

Karl (Nr. 12 in der Geschwisterfolge) spielt Klarinette, Steirisches Akkordeon, Gitarre, Sa­xophon, Kontrabass und Alphorn.

Michael (Nr. 13) spielt die Tuba, Drehleier, Banjo, Gitarre und Steirisches Akkordeon sowieso, Cello, Bariton und Alphorn.

Christoph (Nr. 14) hupt und trötet auf allen Instrumenten, die ihm zwischen die Finger und Füße kommen. Er ist großenteils für die Musik und Texte, Intonation und Garderobe des Trios verantwortlich.

Veranstaltungsbeginn: BrotZeit vor und nach der Vorstellung. Bitte Tische reservieren!

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr

Veranstalter: www.wolfgang-ramadan.de

Vorverkaufsstellen:

Eintrittskarten gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg.

Sparkassen Ticket-Hotline: 08071 101 129

Internet: sparkasse-wasserburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.