Die Liebe – nicht einfach, aber intensiv!

Unser Kino-Tipp „Das Vergangene": Empathischer Blick auf funkelnde Figuren

image_pdfimage_print

PasseWasserburg – Le passé, das Vergangene. Ein in Cannes ausgezeichneter Film, den das Utopia in Wasserburg im März zeigt. Nach einem Oscar für „Nader und Simin – Eine Trennung“ bleibt der iranische Ausnahmeregisseur Asghar Farhadi seinem Thema treu. Einmal mehr überzeugt Farhadi mit exzellenter Dramaturgie, eindrucksvollen Bildern, dem empathischen Blick auf seine funkelnden Figuren sowie einem exquisiten Ensemble. Darstellerin Bérénice Bejo wurde für ihre Leistung in Cannes mit einer Palme prämiert. Großartiges Erzählkino der Extraklasse! 

Und darum geht’s: Vier Jahre nach seiner überstürzten Heimkehr nach Teheran kehrt der Iraner Ahmad nach Frankreich zurück, um seiner Noch-Ehefrau Marie den Gefallen zu tun, die Scheidungspapiere zu unterzeichnen. Erst vor Ort erfährt Ahmad, dass Marie, die zwei Töchter aus erster Ehe hat, mittlerweile mit einem anderen Mann zusammenlebt: Samir ist nicht erfreut über die Ankunft des potenziellen Rivalen, zumal er ganz eigene Probleme hat: Seine Frau hat vor sechs Monaten einen Selbstmordversuch unternommen und liegt seither im Koma.

FR 2013 REGIE Asghar Farhadi DARSTELLER Ali Mosaffa, Bérénice Bejo, Tahar Rahim, Pauline Burlet, Elyes Aguis, Jeanne Jestin, Sabrina Ouazani KAMERA Mahmoud Kalari MUSIK Evgueni Galperine, Youli Galperine AB 12 JAHRE LÄNGE 125 MIN. WEB-LINK http://www.lepasse-film.de/

Das Programm zum Wochenende

Freitag, 7. März

13.30 UHR Ricky – normal war gestern

13.45 UHR Bibi & Tina – Der Film

15.30 UHR Vaterfreuden

15.45 UHR Bibi & Tina – Der Film

17.45 UHR Dügün Dernek

18.00 UHR Dallas Buyers Club

20.30 UHR Mandela

20.35 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

22.30 UHR Youth

Samstag, 8. März

13.30 UHR Ricky – normal war gestern

13.45 UHR Bibi & Tina – Der Film

15.45 UHR Bibi & Tina – Der Film

16.00 UHR Dügün Dernek

17.45 UHR Mandela

18.00 UHR Das finstere Tal

20.30 UHR Dallas Buyers Club

20.35 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

22.30 UHR Youth

22.45 UHR Das finstere Tal

Sonntag, 9. März

11.00 UHR Mandela

11.05 UHR Das finstere Tal

13.30 UHR Das kleine Gespenst

13.45 UHR Bibi & Tina – Der Film

15.30 UHR Vaterfreuden

15.45 UHR Bibi & Tina – Der Film

17.45 UHR… und Äktschn!

18.00 UHR Dallas Buyers Club

20.30 UHR Mandela

20.35 UHR Monuments Men – Ungewöhnliche Helden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.