Die einen kämpfen für ihr Land …

... die anderen für den Sieg - Unser Kino-Tipp: „Tour du Faso" im Utopia

image_pdfimage_print

FasuWasserburg – Tour du Faso. So heißt ein Auslesefilm, der Ende Juni im Wasserburger Utopia zu sehen ist. Seit 27 Jahren findet die jährliche Tour du Faso in Burkina Faso als größte Radtour durch Afrika statt. Sandige Straßen, Hitze und Trockenheit stellen für die teilnehmenden Sportler eine besondere Herausforderung dar, machen jedoch auch die Besonderheit und Authentizität der Strecke aus. Die Dokumentation begleitet drei Sportler – aus Burkina Faso, Deutschland und Frankreich – bei ihrem Kampf um die perfekte sportliche Leistung und ihre ganz persönlichen Erfahrungen …

Das Wichtigste für die Radfahrer ist jedoch: Dabeisein. Die „Tour du Faso“ ist nicht nur das Jahreshighlight eines afrikanischen Landes, in dem sich das Fahrrad besonderer Beliebtheit erfreut, sondern auch ein Aufeinandertreffen von ehemaligen Kolonisatoren und Kolonisierten. Wilm Huygens Dokumentarfilm verbindet das Sportereignis und die kulturellen Differenzen zu einem spannenden Gesamtwerk, das sowohl unterhält als auch zur Reflektion auffordert.

Deutschland/Frankreich 2012 REGIE Wilm Huygen KAMERA Andreas Köhler, Matteo Cocco MUSIK Jan Wendeler AB 0 JAHRE LÄNGE 92 MIN. FILMREIHE Auslesefilm WEB-LINK www.realfictionfilme.de

Das Programm der nächsten Tage:

Dienstag

18.00 UHR Words and Pictures

18.15 UHR Grace of Monaco – O.m.U.

20.15 UHR Words and Pictures

20.25 UHR Stereo

Mittwoch

18.15 UHR Grace of Monaco

18.30 UHR Angst essen Seele auf

20.15 UHR Words and Pictures

20.25 UHR Grace of Monaco

Donnerstag

15.30 UHR Das magische Haus

15.45 UHR Turn me on

18.00 UHR Words and Pictures

18.30 UHR Die zwei Gesichter des Januars

20.25 UHR Zeit der Kannibalen

20.30 UHR Die zwei Gesichter des Januars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.