Das flüchtige Wunder eines Nordlichts

Wasserburg: Ein Film über die Liaison von Technologie und Natur

image_pdfimage_print

Picture of Light 2Wasserburg – Eine Reise auf der Suche nach dem Nordlicht in Kanadas Arctic: Der Film Picture of Light, der am Dienstag, 18. Juni, um 18.15 Uhr im Kino Utopia in Wasserburg gezeigt wird, wirft einen Blick auf die Menschen, die in dieser abgelegenen Gegend leben. Und der Film reflektiert die Paradoxa, die aus dem Versuch entstehen, das flüchtige Naturwunder der Nordlichter auf Zelluloid zu bannen: Bilder, die die Natur erschafft –- erstaunlicher als alle Special Effects.

Auf poetische Weise dokumentiert der Film die Suche nach dem Naturwunder der geheimnisvollen Aurora Borealis, des Nordlichts. Regisseur Peter Mettler kommentiert dazu im Off tagebuchartig die Geschehnisse, ergänzt die Filmbilder mit Hintergrundinformationen, Anekdoten und Legenden der Inuit. Die Majestät und das Mysterium des Phänomens führen den Film zu einem unerwarteten Ende, das sich mit der Frage nach unserer zukünftigen Beziehung von Technologie und Natur – auseinandersetzt in einer Welt, die immer artifizieller und virtueller wird …

Kanada/Schweiz 1994 – REGIE Peter Mettler – KAMERA Peter Mettler, Gerald Packer, Mark Cyre – MUSIK Jim O’Rourke – AB 0 JAHRE – LÄNGE 83 MIN. – FILMREIHE Peter Mettler – Trilogie.

Das Programm:

Dienstag, 18. Juni: B.B. King: The Life of Riley – 18.15 Uhr Picture of Light – 20.15 Uhr Paradies Hoffnung – 20.30 Uhr Hangover 3.

Mittwoch, 19. Juni: 18 Uhr Paradies Hoffnung – 18.15 Uhr Voices of Transition – 20.15 Uhr Der große Gatsby – 20.30 Uhr Hangover 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.