Bewegend gespielt, hochsensibel inszeniert

Unser Kino-Tipp: „Das Tagebuch der Anne Frank" ab nächster Woche im Utopia

image_pdfimage_print

anneDas Tagebuch der Anne Frank. Es ist eins der berühmtesten Dokumente über das Grauen des Holocausts – ihr Schicksal, als junges jüdisches Mädchen auf wenige Quadratmeter in einem Amsterdamer Hinterhaus über zwei Jahre versteckt vor den Nazis aufzuwachsen, berührt weltweit. Ihr Schicksal zu verfilmen ist daher einer besonderen Verantwortung unterworfen. Umso großartiger, dass Regisseur Hans Steinbichler und Autor Fred Breinersdorfer, dieser schweren Aufgabe voll und ganz gerecht geworden sind. Ab der nächsten Woche im Wasserburger Kino …

In inhaltlicher und in filmischer Weise gelungen: Es ist ein herausragender Kinofilm, bewegend gespielt, hochsensibel inszeniert. Ganz in ihrem Sinne, denn so Anne Frank: „Ich will fortleben, auch nach meinem Tod. Ich will nicht umsonst gelebt haben.“ Dieser Film macht ihr dieses großartige Geschenk. Prädikat besonders wertvoll
Zum Inhalt: Nachdem sie bereits von Frankfurt nach Amsterdam emigrierte, wird die jüdische Familie Frank nach der Besetzung der Niederlande durch die Deutschen auch in ihrer neuen Heimat von den Nazis verfolgt. Um einer Deportation zu entgehen, versteckt sich die Familie gemeinsam mit vier Leidensgenossen im Hinterhaus von Vater Franks Firma.

Über zwei Jahre harrt Anne, die kurz vor dem Einzug ihren 13. Geburtstag feiert, dort aus und hält den Alltag, ihre Gedanken und Sehnsüchte in ihrem Tagebuch fest. 

DE

2016

FILMREIHE Hauptfilm

REGIE Hans Steinbichler

DARSTELLER Lea van Acken, Ulrich Noethen, Martina Gedeck, Stella Kunkat, Margarita Broich, André Jung, Margarita Broich, Leonard Carow, Arthur Klemt, Gerti Drassl

KAMERA Bella Halben

MUSIK Sebastian Pille

AB 12 JAHRE

LÄNGE 128 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen

Mittwoch 09.03
16.30 UHRDer geilste Tag
16.45 UHRWie Brüder im Wind
18.30 UHRHail, Caesar!
19.00 UHRDer geilste Tag
20.45 UHRColonia Dignidad – Es gibt kein Zurück
21.15 UHRHail, Caesar!
Donnerstag 10.03
18.30 UHRDer geilste Tag
19.00 UHRGrüße aus Fukushima
20.45 UHRHail, Caesar!
21.00 UHREl Clan
Freitag 11.03
16.45 UHRDer geilste Tag
17.15 UHRGrüße aus Fukushima
19.00 UHRDer geilste Tag
19.30 UHRGrüße aus Fukushima
21.15 UHRHail, Caesar!
21.30 UHREl Clan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.