Amerang: „Leiche auf Abwegen“

Theatergemeinschaft zeigt Kriminanalkomödie von Heidi Faltlhauser

image_pdfimage_print

theater amerang_kAmerang – Eine Kriminalkomödie hat sich Monika Rechl ausgesucht für ihr Regiedebüt in Amerang. Da dürfen alle sehr gespannt sein. Die Proben laufen auf Hochtouren und viel Spass gibt’s dabei. Es verspricht wieder ein unterhaltsames Theaterstück zu werden und wir freuen uns auf viele Besucher. Die Premiere ist am Samstag, 22. März, um 20 Uhr in der Gemeindehalle Amerang. 

Karten gibt es bei Maria’s Backshop, Reservierungen können bei Josef Wiesböck (Tel. 08075 / 721) vorgenommen werden. Nähere Infos gibt es auch auf der Homepage der Theatergemeinschaft unter www.theater-amerang.de oder auf Facebook.

Die Aufführungen in der Gemeindehalle Amerang:

Samstag, den 22. März 2014 20:00 Uhr (Premiere)

Sonntag, den 23. März 2014 17:00 Uhr (Nachmittag)

Freitag, den 28. März 2014 20:00 Uhr

Samstag, den 29. März 2014 20:00 Uhr

Freitag, den 04. April 2014 20:00 Uhr

Samstag, den 05. April 2014 20:00 Uhr

Und darum geht es:

Wie kommt die Leiche in den Aufenthaltsraum der Firma Sandhofer? Und warum klopft und poltert es im Schrank? Für die Kundin Raschbichler gibt es keinen Zweifel: Hier ist ein Verbrechen geschehen.

Haben die Verkäuferinnen Elfie und Susi mit dem Dekorateur Edmund ein düsteres Geheimnis? Die drei benehmen sich äußerst verdächtig. Diese beobachten ihrerseits mit wachsender Aufmerksamkeit die offensichtliche Nervosität ihrer Chefin. Als Karl Singer, der herbeigerufene Polizist, den Fall aufklären soll, ist die Leiche plötzlich verschwunden. Und nun kommt auch noch ein Italiener ins Spiel.

Missverständnisse ohne Ende führen die Beteiligten immer wieder auf eine falsche Fährte und bringen sie in die absurdesten Situationen. Ob sich das Verwirrspiel am Ende in Wohlgefallen auflöst und die Firma Sandhofer ihrem 40-jährigen Betriebsjubiläum gelöst und mit Freude entgegensehen kann, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. MH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.