Da Huaba kennt den AK68er Alptraum!

Unser Kommentar zum Sieg der Kunst aufm Platz vorm Rathaus

image_pdfimage_print

Christian1Da hätt‘ den Scherer Stefan, den Kurator vom AK68, bald der Herzkasperl ereilt. Monatelang wird ausgetüfftelt, was und wie genau zur Großen Kunstausstellung vors Rathaus kommt – diesmal ein blaues Kassenhäuserl vom Endriß Rudl. Und dann des: Stellt doch der Häuslmann Jürgen, der Schrannenwirt, ein Mordszelt dekorativ genau daneben auf – zwengs de Wasserburger Nächte. De ganze Wirkung vo dem Kunst-Häuserl – dahi. „Jürgen, du bist mein Alptraum“, hod der Scherer gestern den Schrannenwirt zähneknirschend beim Frühschoppen zuagraunt. S‘Zelt is Gott sei Dank scho wieda weg. Die Kunst hat gesiegt! … moand da Huaba.

Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.