Wasti: Überschlag kommt nicht in Frage

Erste Tests zeigen: Dem Frühlingsfestlöwen wird's beim Top Spin hundsübel

image_pdfimage_print

Wasti farbig_kDer Wasti, unser Wasserburger Frühlingsfestlöwe, ist ja grundsätzlich ein mutiges Bürschlein. Er traut sich schon mal ohne mit der Löwenwimper zu zucken, zwei Maßkrüge gleichzeitig zu stemmen, oder einer g’standenen Festzelt-Bedienung mal einen kleinen Klaps auf den Hintern zu geben (Obacht, für normale Wiesn-Besucher nicht zu empfehlen!). Gestern hat der Wasti aber ganz schön seine Lederhose voll g’habt …

 

Er ist nämlich in seinem jugendlichen Löwenüberschwang der Versuchung erlegen, sich mal probeweise mit dem Top Spin-Fahrgeschäft in Lederhose und mit leerem Maßkrug in der Hand durch die Lüfte wirbeln zu lassen. Hinterher war’s dem Löwen hundsübel und er ist Achterbahn gefahren im Kopf, wie sonst nach vier Maß Gerstensaft.

Apropos Achterbahn: Die ist gestern auch der Obermaier Andi, der Sohn vom Festwirt Hans, in der Festzelt-Küche gefahren. Und zwar mit der Maßkrugspülmaschine. Stundenlang hat er zusammen mit der Maschinenfirma rumgeschraubt, bis sie endlich funktioniert hat. Am Ende aber waren sich alle Experten, inklusive Andi, einig: „Zefix, de Maßkrüg laufen in die verkehrte Richtung.“ Alle Schrauben wieder raus, Maschine stundenlang neu zusammengebaut. „Das Leben auf dem Frühlingsfest ist manchmal kein Zuckerwatteschlecken“… …moand da Wasti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.