Verzeihen können

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERA„Er hat sich eine zweite Chance verdient.“ Mut machen diese Worte von Franz Steer, Coach von den Eishockey-Cracks „Starbulls“. Worte, die er über seinen Stürmer und Topscorer Shawn sagt. In der Nacht zum Dienstag war der in einen Unfall verwickelt und Alkohol war im Spiel. Dass Trainer nicht nur sportlich viel drauf haben sollten, sondern eben auch psychologisch, zeigt Franz Steer. Ja klar ist da Enttäuschung. Aber die Spieler sind wie seine Kinder. Und der 27-jährige Shawn ist ohnehin am Boden zerstört, bedauert den Unfall zutiefst und wird für die Folgen gerade stehen. Shawn nicht zu suspendieren, ist wie eine Botschaft – sie heißt, auch verzeihen zu können … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.