Unsa Gfui fürn Stoa !

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOiso bsonders guad moands irgendwia bisher koana so richtig mim Stoa – oiso dem Stoa vom Amphitheater bei Edling. Erst hams ausgerechnet zur besten Saisonzeit de Straß gsperrt vo da B 304 aus – und dann verregnets a grad jede Premiere, de irgendwia ostät. Und a no jedsmoi san a Haufa Kinder de Ogschmierdn. Erst de Buam und Madln vo Pfaffing und Edling für ihr Hänsel und Gretel. Dann am letztn Sonntag de Stoa-Saga-Kinder vom Narrenschiff. Der Verrat – ja genau, ko ma so sogn. A paar ganz Schlaue kanntn jez anmerken – bei uns muss man mit so etwas rechnen, da muss man halt ausweichen können in eine Halle. Na – eben ned. Open Air – so a Gfui, des gibt’s in koana Halle. Und am Stoa des Gfui – des sowieso ned, des is einmalig, des ko ma ned ersetzen. De oanzige Hoffnung: Es soi endlich Sommer wern – dass des Bibbern so oder so aufheard. Da vagäts oam nämlich sauba ois Veranstalta. Am Freitag stät de Shakespeare Premiere vom Narrenschiff am Stoa o und dann inam Monat da Gottwald Rainer mit seim Kino. Fleißig higeh miasn hoid olle. Des is de oanzige Chance, dass des ois ned stirbt! Da muas ma a zsammhoitn – ned nur beim Hochwasser… … moand d’Renate, am Huaba sei Kollegin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.