Traurige Nachrichten

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERASehr traurige Meldungen kamen gestern von der Polizei. In Gars waren es zwei Kinder, die zwölf Teebeutel gestohlen haben – ja, Teebeutel – in einem Geschäft. Gegen sie wurde eine Strafanzeige erstattet. In Haag steckte ein Mann acht Paar Wiener und ein Paar Hausschuhe unter seine Jacke. Für einen Gesamtwert von nicht mal zehn Euro. Da er sich nicht ausweisen konnte und der Polizei auch nicht sagte, dass er eine Arbeitsstelle hat und auch einen festen Wohnsitz, wurde er vorläufig festgenommen. Nein, man darf vor Diebstahl sicher nicht die Augen verschließen – aber doch vor Hunger und Durst und wirklicher Armut auch nicht. Bitte … moand d’Renate.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.