… moi wieda hischaugn!

image_pdfimage_print

Christian1Im Urlaub, do mach ma‘s doch aa! Na, ned, wos Sie glei wieda dengan. I moan: A bissal Zeit lossn, se wos oschaugn. Und wenn‘s grod des gleichförmige Plätschern vo am ganz ruhigen Sää oda de scheene Aussicht vo am Berg oba is. Mia lossn uns Zeit und schaung. Und dahoam? Do renn‘ ma wia a Maschin‘ grod a so dahi. Dabei gab‘s jetzt, wo‘s Weda scho so lang so schee is, so vui zum Seng. A moi vo da Ledererzeiln aufe zur Burg schaugn. Am Inn amoi wieda a paar Minutn schenga. Oda einfach nur staad auf da Oidstodbruckn steh, mittn in da Nacht und mittn auf da Straß, weil‘s Brucktor gsperrt is. Des rentiert se… … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.