Milliwahnsinn!

image_pdfimage_print

Christian1Na, ganz ehrlich, a großa Millitrinka bin i ned. Seitdem i moi auf an Brand vom Vorabend in da Fria an hoibn Liter ex trunga hob, scho glei gar nimma. Do legst di nida, is do wos los gwen unter meim Hois. Ein Mordsrumor. Bis zur Speiseröhre rauf sand … aber i erspar Eana liaba de biologischen Details. Wo war i? Ah, ja, Milli! Hoasst des eigentlich Milli oder Muich? Wurscht. Jedenfois is de Mille in unserer Muichregion eher billig. So um die 40 bis 50 Cent griagt da Bauer fürn Liter. Für 99 oder no billiger ko ma‘s dann im Gschäft kaffa. Ganz anders in China: Unglaubliche drei Euro kost do da Liter bayerische Muich! In China guit unsa Mille no wos. Hoffentlich schickan ned boid olle unserne Bauern eanane Mille zu de Milliarden vo Chinesen. Sonst konnst bei uns boid grod no a Wasser saufa… …moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.