Jetzt spuckt er nimmer – da moderne Holländer

Unser Kommentar zu den Unsportlichkeiten der WM vor den Halbfinals

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERANa, jetzt spuckt er nimmer, da moderne Holländer – jetzt hoda a andere Möglichkeit gfundn, se unsportlich zu vahoitn: Demonstriert vom van Gaalschn vermeintlichen Geniestreich – seim Elfmeter-Torwart Tim Krul. Der hod in Rio zu seine unfairen Spieler-Attacken gega de Costa Ricaner erklärt: „Ich habe ihnen nur gesagt, dass ich weiß, wohin ihr Schuss geht. Ich habe versucht, in ihren Kopf zu kommen und sie psychologisch fertig zu machen.“ Ja, do kona stolz drauf sei! Vor unsam Brasilien-Spui bleibt wenigstens de Hoffnung: Dass unsam Schiri aus Mexiko morgen, dem leida de Beißattacke vom Suarez Luis vaborgn blieb, dann doch wenigstens da kloane Unterschied zwischn am Stierkampf und am Fuaßboispui bekannt is. Im Vergleich zu seim Kollegen ausgerechnet aus Spanien. 52 Fouls aus da Partie Brasilien gega Kolumbien mit ganze vier gelbe Karten und einem Schwerverletzten braucht koana no moi … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.