Is s’Lebn ned schee?

image_pdfimage_print

Christian1Herrgott! Ein Wochenende in Wasserburg im Spätherbst – einfach wunderbar. Am Freidog heid de Mordsgaudi vo unsana Wasserburger Stimme im Universum drom, am Samsdog a Bayern-Sieg gegen die gelbe Pest aus Dortmund, siem Punkte Vorsprung! Am Sonndog Markt in da Oidstod bei grauem Wintermantlweda, schee frisch und a bisserl dunge, dass ma koa schlechts Gwissen hod, wenn ma gmiadle und langsam ganz ohne Stress und Ziel durch de Stod schlendert. De ersten Weihnachtsliachtl leichtn von de Gschäfta aussa, es gibt an Glühwein und Würschtl in d‘Hand nei, Platzerl und Lebkuacha, Herrgott, wos gibt‘s den scheenas? Nix… …moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.