… hä, do wohnt mei Mama!

image_pdfimage_print

SONY DSCOis, wos recht is! Aber des is wirkle ned nett, wos de Bürger für Rott do in eanane Wahlwerbung neigschrim hom: „Edling ist ein toter Ort geworden.“ Do kunnt ma ja glei moana, des sand eher de „Bürger gega Edling“, ois de für Rott. Einfach an Nachbarn a bisserl schlecht macha, damit ma selber besser do steht. Ha? Wos des jetzt an Wasserburger wia mi ogät? Ganz einfach, in Edling wohnt mei Muadda. In Rott hob i grod an oidn Spezl, der se aba nia ned seng losst. Und da Strauß Franz-Josef, Gott hab‘ ihn selig, der rührt se aa scho lang nimma. Für wen werd i do jetzt nachad sei? Edling, ole´… … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „… hä, do wohnt mei Mama!

  1. Mich würde schon interessieren, in welches Cafe in der Ortsmitte Edlings Herr Hohnen den Rotter Bürgermeister einlädt. Edlings Ortsmitte ist alles andere als lebendig. Mit Ortsmitte meine ich rund ums Rathaus, Kirche, Schule, ect., und nicht das Gewerbegebiet!

    0

    0
    Antworten
    1. da würde sich zum Beispiel die Mühle anbieten !!

      0

      0
      Antworten