D’Renate moand: Zu viele Komplimente, Herr Bach!

Kommentar zum gestrigen Ende der olympischen Winterspiele 2014

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAls seltsame Spiele werden sie einem in Erinnerung bleiben, die Spiele von Sotschi. Mit einem seltsamen Herrn Bach als IOC-Präsident. „Alles bestens“ rief er der Welt entgegen – gestern, bevor das olympische Feuer ausging.  Und dabei vergisst er einfach, dass Sportlern verboten wurde, zu trauern, dass der russische Staatsapparat brutale Gewalt gegen Kritiker anwandte. Viele schöne sportliche Höhepunkte, ja schon, die gab’s – aber auch viel zu viele sehr bedauerliche Entwicklungen …

… Herr Bach! Und am Ende viel zu viele Komplimente. Für zu viele Vorfälle, die einen sehr traurig gemacht haben und sehr wütend. Die Lobhudelei gestern war zum Schämen … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.