Da Huaba moand … so schaut’s aus

Unser Kommentar zur aktuellen Situation am Staudhamer See

image_pdfimage_print

SONY DSCI sog‘s moi a bisserl höher deutsch, wia sonst: Es kam, wie es kommen musste.
Die Mühlen der Politik mahlen langsam. Bis heute hat man nichts mehr von dem Schlichtungsversuch betreff Seeufer in Staudham gehört. Der Eigentümer hat also wohl gewonnen. Zumindest schon mal Zeit, denn die arbeitet ganz klar für ihn. Im August ist Schluss mit dem Naturjuwel. Derweil verwildert der einstige Familienstrand mehr und mehr. Und die Mülleimer quellen über – logisch, wenn sich niemand mehr kümmert. Bloß komisch, dass jetzt auf einmal der Müll offenbar kein Problem mehr für den Eigentümer darstellt. Vor ein paar Monaten war er noch
das Hauptargument für die Schließung … woaß da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.