Da Huaba moand … ois richtig g’macht!

Unser Kommentar zur Einweihung des neuen Badria in Wasserburg

image_pdfimage_print

000Des is a runde Sach und koa Faschingsscherz! Wasserburg
gäht jetzt badn – und
zwar im nigelnagelnein Badria.
Des is heid offiziell nach einer Generalsanierung eröffnet wordn (mia ham heid bereits berichtet). Mit am ganzn Haufa Ehrengäste und mit da hohen Geistlichkeit. Schee is‘s worn, des neie Bad. Und ma muass de Stod und de Stodwerke aa amoi lobn: In Zeiten, in denen so bekannte Bäder wia a‘s Alpamare in Tölz dicht machan, weil‘s zu unattraktiv und teuer worn sand, bliad unsa Familienbad Badria auf. Ois richtig gmacht, Wasserburg! … moand da Huaba.

Fotos: Renate Drax – Wasser-Impressionen des neuen Gaudibrunnens.

1b

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.