Da Huaba moand … grod schee is’s

Unser Kommentar zum Boarisch-Aufglegt-Sei

image_pdfimage_print

Christian1Draußn scheint d‘Sunn und i bin heid ganz bsonders boarisch aufglegt. Liegt wahrscheinle am weiß-blauen Himme – oda an de Fingerhakl-Buam in Schnaitsee. De Fotos vo da Boarischen Moastaschaft miassn‘s Eana oschaun! Wirkle gfeid! Vielleicht liegt‘s aba aa an da boarischn Millikönigin, de bei uns sei (ned „ihra“!) Krone aufn Belle griagt. Oda aba aa am Edlinger Gmoafest, des boid sei duad und ned Gemeindefest hoaßt. Fehlt grod no, dass da Kini, da Luggi, in a weiß-blauen Kutschn an Stodberg obfahrn tät – Herrgodd, grod schee is‘s … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.