A Stresstest und doch … Lukas, wehr di!

Unser Kommentar zum heutigen Streik und den nicht fahrenden Zügen

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEr lafft grad – da Stresstest. Für olle Pendler, de mim Zug unterwegs sand heid. Und doch spürt ma überoi a bsonders großes Vaständnis für den Streik der Lokführer. Jedes Kind liebt Lukas, den Lokomotivführer, und so vui Buam träumen eine Zeit lang davo, selbst amoi Lokführer zu werden. Umgekehrt is de Bahn für vui Deutsche ned mehr ois a Unternehmen, des gnadenlos auf Rendite aus is. Da werd ned nur scho lang mit fahrerlose Systeme experimentiert – soi hoaßn, er soi wegrationalisiert werdn, da Lokführer. Möglichst vui Gewinn, am besten glei ganz ohne Personal und ohne Bezahlung. Lukas, wehr di … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.