A kloana Beigschmack …

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERANa, so a wunderbars Festl wia des Nationenfest in Wasserburg – des derf ma eigentlich ned für wos anders hernemma, wia fürs Feiern. Vor allem ned für eigennützige Zwecke. Aba leida: Mia hom Wahlkampfjahr. Und do woitn se hoid a de Parteien aufm Nationenfest zoang. Mit am kloana faden Beigschmack. Vor allem san da de Piraten zu nennen, de mit ihrem Stand recht protzig de ganze Herrengasse g‘kapert ham. Gfuismäßig jedenfois. Leuchtend orange, des war ja no ganga – des hätt ja passt zu de bunten Farben. Aba der ganze Stand war Wahlkampf – vo vorn bis hint, nix anders. Auf de Frage, wos da Grund is, warums übahaupt an am Nationenfest teilnehmen, homs gsogt: S’Internet. Des is eana Anliegen aufm Nationenfest. Weil, des tät de ganze Welt betreffen. Aa a‘s Nationenfest. Subba. Außerm Internet ham de Piraten nix gedanklich erbeutet, oda wia? Schod eigentlich. Bleibt nur de Frage, ob der piratische Kanona-Schuss ned nach hinten losganga is … …moand d’Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.