A Hund is a scho, da Massimo !

image_pdfimage_print

Da Massimo vom Gondola, des is de Eisdieln in da Salzenderzeiln, hod mi heid auf da Straß oghoitn. „Do“, sogt er im feinsten Italo-Bavares-Stil, „do, isch habe ein Lösung für Motorradproblem.“ I hob glei gwusst, wos er moand, der Massimo, weil de Dog amoi a großer Bericht in da Wasserburger Zeidung gstandn is zwengs dene vuin Motorradl aufm Marienplatz ollerweil am Sonntag, wenn‘s Weda schee is. De oan gfrein se über eanane tolln Maschina, de andern ärgert des, dass vor dem scheena Rathaus so vui Blech umeinander steht. Da Massimo hod do a Lösung: Direkt vorm Gondola gibt‘s den oidn Taxi-Stand, den koana mehr braucht hod, weil do nia a Taxi stand. „Des wär‘ doch wos“, moand da Massimo. Da könnten sich de Maschina schee platzieren. Gar ned bläd. Vom Plotz her gangat des wirkle. Und de Motorradl tätn dann allesamt vorm Gondola steh. A Mordsgschäft für de Eisdieln. A Hund is‘ aa scho, da Massimo … …moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.